Ratinger Maler spenden an Hospizbewegung

Werbung

Ratingen. Pünktlich zum Weihnachtsfest übergaben Vertreterinnen des Kunstvereins Ratinger Maler der Hospizbewegung Ratingen ein doppeltes Weihnachtsgeschenk. Eine Spende von 400 Euro wird die Arbeit der Hospizbewegung im kommenden Jahr unterstützen und das schöne Aquarell von der Wasserburg Haus zum Haus den Tagungsraum der Hospizbewegung künftig schmücken. Helmut Begall, Judith Kohlstruck und Jan Juranek nahmen für die Hospizbewegung die Spende von Elfie Lütke, Pauline Kugler und Petra Richter-Rose.

Foto: privat