Handball: TuS siegt im Spitzenspiel

Werbung

Lintorf. Es war ein äußerst spannendes Spiel, das erst mit dem Abpfiff entschieden war. Die Handballer des TuS 08 Lintorf gewinnen gegen Verfolger Bergische Panther am Samstagabend mit 26:25 (15:14). Lintorf bleibt damit unangefochten Spitzenreiter in der Verbandsliga Gruppe 2.

Schon die Anfangsphase war turbulent. Nach 56 Sekunden ging der TuS in der mit eigenen Anhängern und Fans der Bergischen Panther gut gefüllten Halle am Breitscheider Weg mit 1:0 in Führung. Knapp eine Minute später glichen die Bergischen aus. Doch Lintorf ging in der dritten Minute erneut in Führung. Dann aber setzten sich die Bergischen bis zur neunten Minute leicht ab (3:5). So ging es weiter. Am Ende der ersten Halbzeit führten die Lintorfer Handballer mit einem Tor (15:14).

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste: spannend! Fünf Minuten vor Spielschluss stand es 24:24. Dann konnte der TuS sich erneut mit 26:24 (58. Minute) absetzen. Allerdings kamen die Gäste im Gegenzug wieder zum erfolgreichen Abschluss und verkürzten auf 26:25 (58.). Die letzten knapp drei Minuten bis zur erlösenden Schlusssirene wurden für die Zuschauer zur Qual. Doch letztlich fiel kein Tor mehr. Lintorf ging im Spitzenspiel als Sieger von der Platte.

Als unangefochtener Tabellenführer fahren die Lintorfer kommenden Sonntag, 10. April, zum Tabellenelften MTG Horst Essen.

Foto: privat