Verisure-Mitarbeiter erfüllen Kinderwünsche

Werbung

Ratingen. Eine schwer mit Geschenken bepackte Weihnachtsfrau kam am Montagmorgen in die Karl-Arnold- und die Erich-Kästner-Schule, um insgesamt 42 förderungswürdigen Kindern der Caritas Lernpatenschaften einen Herzenswunsch zu erfüllen. Auch einige Kinder der Albert-Schweizer Schule hatten an der gemeinsamen Initiative von Caritas und Sicherheitsanbieter Verisure teilgenommen, zunächst eine Wunschkarte ausgefüllt und sich dann riesig auf die liebevoll verpackten Geschenke gefreut. Wie bereits in den Jahren zuvor hatten Angestellte des Ratinger Rundum-Sicherheitsanbieters es sich zur Aufgabe gemacht, Kinderherzen höher schlagen zu lassen, und erneut eine Wunschbaumaktion ins Leben gerufen, um solche Grundschulkinder zu beschenken, die an den Feiertagen aus unterschiedlichen Gründen nicht ganz so viel zu erwarten haben.

„Unsere Kollegen und Kolleginnen wollten wieder dafür sorgen, dass alle Kinder hier bei uns in Ratingen in der Weihnachtszeit Anlass zur Freude haben“, so Alexandra Wenglorz, Kommunikationsverantwortliche bei Verisure.

Auch die Koordinatorin der Caritas-Lernpatenschaft freut sich sehr über die lachenden Augen der Kinder und ist dankbar für die langjährige Kooperation mit Verisure. „Hand in Hand kann man so Vieles für die Kinder erreichen“, betont sie. 

www.lernpaten.caritas-mettmann.de 

www.verisure.de

Auch in der Erich-Kästner-Schule ist die Freude groß, als die Verisure Weihnachtsfrau Geschenke und Schokon-Nikoläuse an die Lernpaten-Kinder verteilt. (Foto: Verisure / Caritas Lernpatenschaften)