RWL: Heimsieg im Kellerduell

Werbung

Lintorf. Das Kellerduell gegen Tabellennachbarn FC Bosporus Düsseldorf gewinnt Rot-Weiß Lintorf (RWL) vor heimischem Publikum mit 6:3 (2:2). Die beiden Mannschaften tauschen die Tabellenplätze. Lintorf ist jetzt 16. und hat drei Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

In der 13. Minute schoss Berat Sakiri das 1:0 für RWL. In der 32. Spielminute gelang den Düsseldorfern der Ausgleich. Nur sechs Minute später brachte Alexander Trebo Lintorf erneut in Führung. Doch glich Bosporus in der 41. Minute wieder aus. So ging es unentschieden in die Kabinen.

In der 50. Spielminute schoss dann Erkut Sütlü für die Gäste das dritte Tor. Es dauerte dann über 20 Minuten, bis Marzio Menzler mit einem Doppelschlag (71. und 74.) Rot-Weiß wieder ins Spiel brachte. Nico Polster erhöhte schon in der 76. Minute auf 5:3. Damit schien der Sieg im Kellerduell für RWL greifbar nahe. Es war erneut Menzler, der mit seinem dritten Treffer in der 83. Minute das Spiel zugunsten Lintorfs entschied.

Nächster Gegner der Lintorfer Fußballer in der Kreisliga A ist bereits am kommenden Freitag, 2. Dezember, 20 Uhr DSC 99 Düsseldorf. Die Landeshauptstädter sind Tabellenachter.