Kulturrucksackausflüger besuchen Düsseldorf

Werbung

Ratingen. Der jüngste Kulturrucksack-Trip Ausflug führte eine Ratinger Schülergruppe jetzt, nach Düsseldorf. Zunächst erkundeten die Ausflügler den Hofgarten und besuchten verschiedene Altstadtkirchen. Im weiteren Verlauf standen ein spannendes Stadtspiel rund um die Rheinpromenade sowie eine Schatzsuche am Burgplatz auf dem Programm.

Der Höhepunkt des Tagesausflugs war der Besuch der Fotoausstellung „Reisezeit-Zeitreisen“ von Dieter Nuhr im Hetjens Museum. Die Arbeiten von Dieter Nuhr zeigen Keramiken des Museums vor Bildwelten ihrer Herkunftsorte. Auf diese Weise öffnen sich neue Blickachsen auf die Schätze der Sammlung des Deutschen Keramikmuseums in der Düsseldorfer Altstadt, zu denen auch Werke des vor 275 Jahren in Lintorf geborenen Porzellanmodelleurs Johann Peter Melchior gehören. Mit dem Besuch einer Eisdiele klang der kurzweilige Ausflug in die Landeshauptstadt aus.

Das Programm „Kulturrucksack NRW“ wird gefördert durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und das Ministerium für Familie.