Radfahrer flüchtet von Unfallstelle

Werbung

Lintorf. Am Montag, 19 September, gegen 16.10 Uhr kam es an der Speestraße zu einer Kollision von zwei Fahrradfahrern. Dabei stürzte einer der beiden Beteiligten. Er verletzte sich leicht und musste deshalb später zur ambulanten ärztlichen Behandlung ein Krankenhaus aufsuchen.

Dennoch fuhr der zweite Unfallbeteiligte, der bei der Kollision nicht zu Fall gekommen war, nach nur kurzem Stopp einfach weiter. Der beim Unfall verletzte 65-jähriger Fahrradfahrer aus Ratingen hatte zur Unfallzeit den Radweg der Speestraße in Richtung Krummenweger Straße befahren. Als er in Höhe der Einmündung Wedenhof nach rechts in diese Straße abbiegen wollte, wurde er von dem bislang noch unbekannten anderen Fahrradfahrer rechts überholt. Der nutzte dabei den parallelen Gehweg in gleicher Richtung.

Der bisher noch unbekannte und flüchtige Fahrradfahrer ist 30 bis 40 Jahre alt und trug eine rote Jacke.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.