Küche: Überbackene Kartoffeln

Werbung

Lintorf. Herbstzeit ist auch Kartoffelzeit und überbackene Kartoffeln kann man für die ganze Familie aber eben auch schnell für eine Person zubereiten. Ohne Beilage sind sie ein kleiner Snack, mit einem Salat und einem Schnitzel serviert eine sehr sättigende Mahlzeit.

Für 2 Personen: 4 mittelgroße Kartoffeln, 100g Schmand oder Crème fraîche, 2 El Ajvar, 4 Scheiben Salami, 2 Scheiben Käse oder 4 El geriebenen Käse, 1 Paprikaschote, 1 El Frühlingszwiebelringe, 2 – 4 Cocktailtomaten, Pizzagewürz, Pfeffer, Salz,

Die Kartoffeln gründlich waschen und mit der Schale etwa 20 Minuten in leicht salzigem Wasser gar kochen. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen, dann der Länge nach halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Paprikaschote waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.* Bei Verwendung von Käsescheiben, diese wie die Salami auch in kleine Würfel schneiden. Den Schmand mit Ajvar, Zwiebelringen, Salami- und Käsewürfeln und etwas Pizzagewürz vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffelhälften mit einem Teelöffel leicht auseinanderdrücken und die Schmandmasse gleichmäßig auf den Kartoffeln verteilen. Nach Geschmack können nun noch dünne Cocktailtomatenscheiben darauf gelegt werden. Wer geriebenen Käse verwenden will, mischt ihn nicht unter die Schmandcreme sondern streut ihn als letztes über die Schmand-Gemüsemasse.

Die Kartoffeln werden nun auf der mittleren Schiene etwa 15 bis 20 Minuten gebacken, bis der Käse am Rand leicht braun wird und Bläschen wirft. Kartoffeln anschließend aus dem Ofen nehmen und mit einem Salat oder pur genießen.