Küche: Thunfischpuffer

Werbung

Lintorf. Trotz manchmal wirklich guter Planung wird es in den Tagen vor dem Weihnachtsfest doch immer mal wieder hektisch und es bleibt wenig Zeit für Küche und Kochen. Unsere knusprigen Thunfischtaler sind schnell zubereitet, machen aber lange satt.

Für 4 Personen: 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft), 1 rote Paprikaschote, ½ Zucchini, 50g geriebener Emmentaler, 3 Eier, 1 Töpfchen körniger Frischkäse, 75g Mehl, Pfeffer, Salz, Paprikapulver

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Paprikaschote und die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Frischkäse, Thunfisch, Eier und Gemüsewürfel in eine ausreichend große Schüssel geben und gut verrühren. Mehl und geriebenen Käse unterheben und alles kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken. (Ist die Masse noch sehr feucht kann gerne etwas mehr Mehl oder geriebener Käse dazugegeben werden.) Mit einem Esslöffel faustgroße Portionen auf das Backpapier geben und leicht flach drücken. Die Thunfischpuffer im Backofen für etwa 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun und knusprig sind. Wir haben sie nach   der Backzeit gewendet. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die heißen Puffer mit einem Gurkensalat servieren. Wer die Puffer gern als kleinen Snack servieren möchte, backt sie lieber in Frikadellengröße.