Küche: Apfel-Lauchsalat

Werbung

Lintorf. Der Sommer macht seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre und genau deshalb gibt es an diesem Wochenende noch einmal ein Oetker-Salatrezept, das Freunde und Familie der Redaktion schon seit Jahrzehnten immer wieder begeistert. Die Verbindung von leicht scharfem Lauch und fruchtigen Ananas- und Mandarinenstücken macht ihn zu einem perfekten Begleiter an heißen Tagen.

Für 6 Personen: 2 Stangen Porree, 1 Glas geraspelter Sellerie, 1 Dose Ananasstücke (oder 250g frische Ananas gewürfelt), 1 Dose Mandarinen, 2 säuerliche Äpfel, 100ml Schlagsahne, 125g Miracle Whip, etwas Currypulver, Pfeffer

Die Lauchstangen putzen, waschen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Geraspelten Sellerie und das Obst abgießen. Die Mandarinenspalten mit einem scharfen Messer halbieren. Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Das Obst mit Sellerie- und Lauchstreifen vermengen. Die Sahne in einer separaten Schüssel mit der Mayonnaise verrühren, anschließend über den Salat gießen und gut unterheben. Den Salat mit Currypulver und etwas Pfeffer abschmecken. Mit einer Laugenbrezel serviert schmeckt der Salat auch sehr gut als kalte Mittags- oder Abendmahlzeit und kommt ganz ohne Fleisch aus.