Kochen: Verführerisches Dessert

Werbung

Lintorf. Die besten Rezepte sind bekanntlich die, die besonders lecker schmecken aber ganz einfach und schnell zuzubereiten sind. Beides trifft auf unsere Nougattörtchen zu.

Zutaten für 4 Personen: 8 St. Keks’n Cream Schoko von Leibnitz, 200g Nussnougat zum Backen, 50g Krokant, 50g Himbeeren, 2 Tl Gelatinefix

Das Nussnougat im Wasserbad langsam schmelzen. Vier Doppeldeckerkekse auf der Oberseite dünn mit Nougat bestreichen und jeweils einen weiteren Doppelkeks auflegen. Wenn das Nougat fest geworden ist, werden die Törtchen rundum mit Nougat eingestrichen und zum Abkühlen auf einen Kuchenrost gelegt. Die Oberfläche mit etwas Krokant bestreuen. Die Himbeeren mit der Gabel zerdrücken und durch ein Sieb streichen. Das Gelatinefix einstreuen und gleichmäßig unterrühren. Mit einem Teelöffel einen kleinen Klecks Himbeergelee auf jedes Törtchen geben. Die Törtchen bis zum Servieren kühl stellen.

Sehr gut schmeckt auch selbst gemachter Krokant dazu. Diesen sollte man jedoch zubereiten, bevor man mit den Törtchen beginnt, da er noch auskühlen muss. Benötigt werden 50g gehackte Mandeln und 50g Zucker sowie ein Bogen Backpapier. Die Mandeln mit dem Zucker in einer ausreichend großen Pfanne vermischen und langsam erhitzen, bis der Zucker zu karamelisieren beginnt. Erst dann die Mandeln einmal kurz durchrühren und gleichmäßig auf das Backpapier geben. Mit einer Gabel etwas flach drücken und auskühlen lassen. Wenn der Krokant kalt ist, kann man ihn mit den Händen zerbröseln und weiter verarbeiten. Nicht verwendete Reste können in einem gut verschlossenen Glas mehrere Tage aufbewahrt werden.