Lintorf. Im Garten oder auf dem Balkon treiben Schnittlauch, Petersilie und andere Kräuter mit jedem Sonnenstrahl weiter aus. Sie alle geben mit verschiedenen Zutaten ein herrlich deftiges Abendbrot. Für dieses Wochenende soll es ein frühlingshaftes Tomaten-Bärlauch-Omelett sein. Pro Person benötigt man:

[quote]2 Eier, 1 El Schlagsahne, 1 große Tomate oder 3-4 Cocktailtomaten, 3-4 Bärlauchblätter, 5-6 Stängel Schnittlauch, etwas Salz und Pfeffer, geriebenen Käse nach Bedarf und Wahl[/quote]

Tomaten und Kräuter waschen. Bärlauch klein hacken und den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Die Eier in einer Schüssel mit der Sahne verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und in eine Pfanne mit heißem Öl geben. Kurz anbraten, dann die Kräuter hinzufügen und das verquirlte Eigelb darüber gießen. Das Ganze bei geschlossenem Deckel und reduzierter Temperatur etwa 10 Minuten stocken lassen. Bei Bedarf noch etwas Käse direkt in der Pfanne über das Omelett reiben. Mit etwas frischem Brot servieren. Wer keine Tomaten mag, kann stattdessen auch sehr gut in Scheiben geschnittene Champignons verwenden.