Fantasyromane von zwei Lintorfer Jungautoren

Werbung

Lintorf. In der Buchhandlung Rose Schlüter auf der Speestraße haben sie ein eigenes Schaufenster: die beiden Jungautoren Kathy Wrighter (24) und Jannis Illgner (27) aus Lintorf. Dort präsentieren sie gemeinsam mit der Buchhandlung jeweils ihre Erstlingswerke, die sie im Selbstverlag publiziert haben. Jetzt hoffen beide auf das Weihnachtsgeschäft.

Illgners „Die Herren Vobors – Die Chroniken Fânurs“ ist der Auftakt der mehrteiligen Fantasyreihe „Die Chroniken Fânurs“ im Stil von Herr der Ringe und Game of Thrones. Ein brüchiger Frieden herrscht unter den Völkern des Kontinents Fânur. Die Länder schotten sich voneinander ab und das Misstrauen gegenüber jedem Fremden ist allgegenwärtig. Unter der Oberfläche brodeln Konflikte und drohen, die Bewohner Fânurs ins Chaos zu stürzen.

Schon in der Schulzeit hatte Jannis Illgner immer einen Ideenzettel in der Tasche. Darauf notierte er alle möglichen Einfälle und Fakten für sein erstes Buch. Jetzt, sieben Jahre später, ist es im Selbstverlag erschienen und kann in der Buchhandlung Schlüter für 19,99 Euro erworben werden.

Auch „Die Chroniken der Traumwandler – Herbstgeflüster“ ist der erste Teil einer geplanten Reihe. Ruby Baker hat ihr ganzes Leben im Herzen von London verbracht, umgeben von der in Vergessenheit geratenen Magie, den staubigen Seiten dicker Bücher und einer Menge Fantasie. Doch dann beginnen diese verrückten Träume: von Orten, an denen sie noch nie gewesen ist und von einem fremden Jungen mit faszinierend schönen Karamellaugen. Ihre Vergangenheit holt sie ein und ein aufregendes Abenteuer durch magische Welten beginnt, für das Ruby wohl oder übel den Schutz ihrer vertrauten Bücherwelt verlassen und sich Gefahren stellen muss, die den Untergang für das Reich der Träume bedeuten könnten.

Schon als kleines Mädchen lieh sich Kathy Wrighter mit Vorliebe stapelweise Bücher in der Bibliothek aus, kritzelte Notizbücher voll und träumte davon, einmal Schriftstellerin zu werden. Jetzt hat sie sich ihren Traum mit den „Chroniken der Traumwandler“ erfüllt. Ihr Erstlingswerk ist für 15 Euro in der Buchhandlung Schlüter erhältlich. Für jedes verkaufte Buch, so verspricht die Jungautorin, pflanzt sie einen Baum. „Um ein Zeichen für mehr Klima- und Umweltschutz in der Buchbranche zu setzen“, sagt die Lintorferin.

Foto: privat