Comedy und Musik auf der Sommerbühne

Werbung

Ratingen. Ab dem 14. Juli gibt es – bereits zum dritten Mal – auf der Ratinger Sommerbühne an der Seeterrasse sechs Freilicht-Veranstaltungen – von Comedy über Konzerte bis hin zu einem Musikabend mit jungen Ratinger Künstlern. Alle Veranstaltungen neben der Stadthalle, Hans-Böckler-Straße 3, beginnen um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) und finden bis zum 29. Juli immer donnerstags und freitags statt.

Los geht es am 14. Juli mit der Band Wildes Holz. Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel auf ihren Instrumenten aus Holz sind seit über 20 Jahren ihr Markenzeichen (Karten: 18 Euro plus VVK-Gebühren). In ihrem Programm „Mahlzeit! Büro und Bekloppte“ nimmt die gestandene Kabarettistin Andrea Volk am 15. Juli Büro und Alltag aufs Korn. Rein aus den Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. Homeoffice oder täglich testet das Murmeltier. Dabei freut man sich doch, Meierchen, Drachen-Doris und Bio-Susanne im Büro am Kaffee-Vollautomat wiederzutreffen (Karten: 15 Euro plus VVK-Gebühren).

Am 21. Juli präsentiert Matthias Reuter sein Programm „Karrierefreies Wohnen“. Wo Medien, Politik und Mitmenschen zunehmend hysterischer werden, setzt Reuter auf Ruhe und Humor. Und so macht sich Matthias Reuter pflichtbewusst auf den Weg in die Kleinkunsttheater der Republik, um Klavier zu spielen, Geschichten zu lesen und Menschen zu unterhalten (Karten: 15 Euro plus VVK-Gebühren). Beim „Heimatsound Ratingen“ am 22. Juli treten die jungen Ratinger Künstler Mila Mettenmeyer, Anton Lenger und Svenja Kupschus (von „Friday And The Fool“) sowie Max Lenz (Teilnehmer von „The Voice of Germany“) auf. Singer/Songwriter Kunst und großartige Stimmen sorgen für einen runden Abend (Karten: 10 Euro plus VVK-Gebühren). 

Am 28. Juli kommen die beiden Vollblutkomödiantinnen Piplies & LaMinga unter dem Motto „Zum Glück lustig“ nach Ratingen. Sie beeindrucken mit Einfallsreichtum und Wortwitz. Absurde Spielszenen in allen Genres wechseln sich rasant ab mit spontan gedichteten Liedern und sprühender Situationskomik (Karten: 15 Euro plus VVK-Gebühren). Zum Abschluss präsentiert am 29. Juli die A-cappella-Band 6-Zylinder Vokalkunst der Extraklasse. Mitreissende Songs aller Genres und schöne Balladen im Wechselspiel mit gepflegtem Blödsinn. Schelmentum und (Monty) „pythonesker“ Humor haben bei 6-Zylinder eine lange Tradition (Karten: 18 Euro plus VVK-Gebühren).

Eintrittskarten sind im Ratinger Kulturamt, Minoritenstraße 2-6 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Reservierungswünsche nimmt das Kulturamt unter telefonisch unter 02102/550-4104 und -4105 entgegen.

Foto: Stadt Ratingen