Herzhaftes Brot mit Quark

Werbung

Lintorf. Zum Frühstück frische Brötchen und zum Abendessen am liebsten ein Brot, das gut eine Stunde vorher aus dem eigenen Ofen kam. Im Netz gibt es dazu für jeden Geschmack und jede Backfertigkeit das passende Rezept. Ein ganz schnelles und sehr einfach herzustellendes Brot mit Haferflocken und Leinsamen, Lieblingszutaten der Redaktionsmitglieder, haben wir bei einfach-schnell-gesund-kochen.de gefunden und direkt ausprobiert. Es wird wie ein Kuchen angerührt, hat eine sehr lockere, weiche Krume, schmeckt recht herzhaft und ist gut und gerne drei bis vier Tage im Brotkasten haltbar.

[quote]250g Magerquark, 4 Eier, 100g gemahlene Mandeln, 100g Leinsamen, 50g Haferflocken, 2 El Mehl 550, 1 Pckch. Backpulver, 1,5 Teel. Salz, evtl. 1 El gemahlenen Mohn[/quote]

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den Leinsamen und die Haferflocken entweder mit der Getreidemühle schroten oder mit dem Pürierstab im passenden Rührbecher zerkleinern. Anschließend in einer großen Schüssel mit gemahlenen Mandeln, Backpulver, Salz und Mehl vermischen. Wer das Brot komplett glutenfrei backen möchte ersetzt das Weizen- durch Maismehl. Quark und Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Rührteig verarbeiten – auf den ersten Blick sieht der rohe Teig aus wie der eines klassischen Rührkuchens. Die Masse in eine gefettete Königskuchenform gießen, glatt streichen und in den vorgeheizten Ofen stellen. Das Brot etwa 50 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht eingerissen und gut gebräunt ist. Liebhaber einer schönen Kruste bedampfen das Brot mehrmals in den letzten zehn Minuten der Backzeit.
Das Brot nach einer Stäbchenprobe aus dem Ofen holen und in der Form gut 15 Minuten abkühlen lassen. Anschließend stürzen und bis zum Anschneiden komplett auskühlen lassen. Danach steht dem Genuss nichts mehr im Wege. Es schmeckt sowohl mit süßer Konfitüre oder Honig als auch mit Wurst oder Käse. Wir hatten dem Teig noch zwei Esslöffel gemahlenen Mohn hinzugefügt, da wir nur sehr große Eier vorrätig hatten und uns der Teig sehr flüssig erschien. Falls Mohn nicht vorhanden ist kann man gut 1-2 Esslöffel Haferflocken (dann nicht zerkleinert) unterheben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.