Weihnachtsbasar auf der Turmstraße

Werbung

Ratingen. Am Freitag, 9. Dezember, laden die Jugendzentren LUX und JuTu und der Kindergarten St. Ursula zu einem alternativen Weihnachtsbasar ein. In der Zeit von 16 bis 20 Uhr gibt es auf dem Vorplatz des LUX und dem Außengelände des Kindergartens in der Turmstraße mehrere nicht-kommerzielle Stände mit handgemachten Sachen, Weihnachtsdekoration und Leckereien.

Die Veranstalter machen besonders auf einen Verkaufsstand des Recyclingprojektes „Rückläufer“ aufmerksam, eine gemeinsame Aktion von LUX, Jugendamt und dem Klimaschutzmanagement der Stadt. Hierbei wurden aus Stoffresten bunte Taschen und Beutel gefertigt, die auf dem Basar erstmals verkauft werden (anschließend übernimmt das LUX den Verkauf). Alle Stücke sind Unikate und in echter Handarbeit entstanden. „Rückläufer“ ist ein Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenverwertung. Die Taschen und Beutel können für einen symbolischen Betrag ab fünf Euro erworben werden, der Erlös aus dem Verkauf fließt in ein weiteres Umweltprojekt.

Auch die bekannte und sozial engagierte Ratingerin Nadja Meroni bietet ihre selbstgemachten Köstlichkeiten für einen guten Zweck zum Verkauf an. Als karitative Stände sind zudem die Stiftung „Zukunftskinder“ der evangelischen Kirchengemeinde, die Tierschutzorganisation „Tierfreunde Patras“ und die Ratinger Tafel dabei. Am Stand der Tafel können verschiedene, neue Artikel wie Spiele, Bücher oder weihnachtliche Deko gegen eine Spende erworben werden, die natürlich dem Verein zu Gute kommt. Wer als Gast des Basars die Tafel zusätzlich unterstützen möchte, kann an dem Tag auch haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis oder Konserven mitbringen und spenden.

Verschiedene Essensstände sowie warme und kalte Getränke sorgen für das leibliche Wohl der Basarbesucher. Für Kinder gibt es – neben einem Bastelstand und einem Lebkuchenstand – zwei Aufführungen: Um 16.30 Uhr spielt das Puppentheater Helmholzstraße aus Düsseldorf „Das kunterbunte Weihnachtsfest“ und um 17.30 Uhr tritt die Schauspielklasse des LUX mit dem Kinderstück „Jack Frost“ auf. Aber natürlich darf auch die vorweihnachtliche Stimmung für die Großen nicht fehlen: Mit dem stadtbekannten Duo „Ollzilla“ (Olli+Silke) bekommt der kleine Basar abends das richtige musikalische Flair.

Weitere Information zum Weihnachtsbasar gibt es unter www.lux-ratingen.de.

Alter Stoff im neuen Gewand: Auf dem Weihnachtsbasar werden erstmals die bunten Taschen und Beutel aus dem Recyclingprojekt „Rückläufer“ verkauft. (Foto: Stadt Ratingen)