Volkstrauertag: Gedenkfeier auf der Drupnas

Werbung

Lintorf. Am Sonntag, 13. November, lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 zur Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages ein. Die Gedenkfeier beginnt um 11 Uhr am Ehrenmal des TuS 08 Lintorf auf dem alten Friedhof an der Duisburger Straße. Die Vorstände von Bruderschaft und Sportverein legen an dem Ehrenmal für die in den beiden Weltkriegen verstorbenen TuS-Mitglieder einen Kranz nieder. Von dort aus ziehen die Schützen gemeinsam mit dem TuS, der Freiwilligen Feuerwehr und anderen Lintorfer Organisationen und Vereinen zum Ehrenmal auf der Drupnas. Dort legen Schützen und Feuerwehr gegen 11:15 Uhr Kränze nieder, um der Opfer der beiden Weltkriege und der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten zu gedenken. Zu der Gedenkfeier auf dem alten Friedhof und der Drupnas sind alle Lintorfer eingeladen.

Bereits seit 1950 veranstalten die Lintorfer Schützen die Gedenkfeier am Volkstrauertag für die Opfer der beiden Weltkriege, der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und der vielen Kriege und Diktaturen seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Seit 2017 beginnt die Gedenkveranstaltung mit der gemeinsamen Kranzniederlegung von Schützen und Sportverein am Ehrenmal des TuS 08 Lintorf auf dem alten Friedhof. Seit vielen Jahren legen bei der Gedenkfeier auf der Drupnas immer auch die Freiwillige Feuerwehr Lintorf und die Reservistenkameradschaft Ratingen einen Kranz nieder.

Archivfoto