Unfall auf Krummenweger Straße

Werbung

Lintorf. Am Freitagmorgen gegen sechs Uhr kam es auf der Krummenweger Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto war in Höhe Waldfriedhof vor einen Baum gefahren. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, hatte aber einen Kreislaufstillstand erlitten. Die Feuerwehr holte ihn sofort aus dem Fahrzeug und leitete die Wiederbelebung ein. Diese Erstmaßnahmen wurde durch Angehörige der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr, sowie dem Rettungsdienst solange fortgesetzt, bis der Kreislauf wieder einsetzte. Der Patient wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallursache und dem derzeitigen Zustand des Patienten kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Standort Lintorf und der Rettungsdienst.

Foto: Feuerwehr Ratingen

Werbung