TVR-Schwimmer starten bei Meisterschaften

Werbung

Ratingen. Durch starke Leistungen konnten sich elf Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Ratingen für die NRW Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal qualifizieren.

Die jüngste Starterin wird Sophia Brauneck (2009) sein, die die Qualifikation in der offenen Klasse über 50 Meter Freistiel sowie die beiden deutlich längeren Strecken 400 und 800 Meter geschafft hat.

Die erfahrene Rückspezialistin Helen Burchard (2004) wird gleich fünfmal an den Start gehen über 50, 100 und 200 Meter Rücken und 100 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling.

Lena Görgens (2006) startet über 50 Meter Freistil und über 200 Meter Rücken. Kristyna Hlavova (2007) (Foto) startet zum ersten Mal bei den Kurzbahn-Meisterschaften über 50 Meter Freistil.

Jill Koch und Celine Lehnard (beide 2005) starten jeweils über 50, 100 und 200 Meter Brust. Lehnard startet dazu ebenfalls über 100 und 200 Meter. Fast dasselbe Programm hat Amelie Makoski (2003) mit den drei Bruststrecken und 100 Meter Lagen.

Antonia Wendel (2007) wird über 50 und 100 Meter Schmetterling und 100 Meter Lagen auf dem Startblock stehen. Ihre Schwester Charlotte Wendel (2004) hat sich für 100 und 200 Meter Lagen und 100 Meter Rücken und 200 und 400 Meter Freistil als Wettkampfprogramm entschieden.

Dazu kommen Leander Werner (2006) über 50 und 100 Meter Freistil und die gleichalte Mia Wirminghaus über 50 Meter Brust.

Der TV Ratingen wird zusätzlich am Samstag eine starke Mannschaft für die weibliche 4 x 50 Meter Lagenstaffel stellen.

Christian Kowalis, der die Aktiven betreut und konsequent auf den Wettkampf vorbereitet hat, ist zuversichtlich. „Bei den Verbandsmeisterschaften haben wir durchgängig starke Leistungen unserer Sportler gesehen, so dass wir auch zuversichtlich bei den 2 Wochen später stattfindenden NRW Meisterschaften antreten können.“

Foto: TV Ratingen