Tell-Familie feiert Neujahrsempfang

Werbung

Lintorf. Am vergangenen Sonntag traf sich die Tell-Familie zum Neujahrsempfang im Kompanielokal Simon’s – erstmals mit neuem Chef. Und das gleich im doppelten Sinn: Nach seiner Wahl zum ersten Vorsitzenden der Tell-Kompanie Lintorf 1909 war es Felix Schulzes erster Neujahrsempfang als Chef der Formation der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464. Und er hatte gemeinsam mit dem Vorstand gleich eine Neuerung eingeführt und den neuen Chef der Bruderschaft, Andreas Kellersmann, und die Bruderschaftsmajestäten eingeladen.

Nach dem obligatorischen Neujahrsgruppenfoto (siehe Bild) begrüßte Felix Schulze erstmals als Tell-Vorsitzender die Tell-Familie und ihre Gäste zum Neujahrsempfang im Stammlokal Simon’s. Er erklärte, dass der Vorstand sich für die Einladung des neuen Chefs der Bruderschaft entschieden habe, weil der Bruderschaftschef die letzten Jahre sowieso immer dabei war, nämlich als Mitglied der Tell-Kompanie. Auch den Vorgänger vom Vorgänger, Ehrenvorsitzender Herbert Hirsch, war eingeladen, musste aber aus Termingründen absagen. „Schade“, so Felix Schulze, „sonst hätten wir drei Chefs und ehemalige Chefs der Bruderschaft zu Gast gehabt.“

Herzlich willkommen hieß Felix Schulze auch das Bruderschaftskönigspaar Thomas und Jenny Busch mit ihrem Brudermeister Andreas Nieß und dessen Frau Nicole und den Kronprinzen Conrad Koenen. „Die letzten Bruderschaftskönige, die bei uns zum Neujahrsempfang waren, waren Ernst Kockerscheidt und Achim Manteufel – als Tell-Mitglieder“, sagte Felix Schulze schmunzelnd. Das galt auch für die Kronprinzen Dirk Steingen und – Felix Schulze.

Nach der kurzweiligen Begrüßung und einem leckeren Mittagessen verbrachten die Tellaner und ihre Gäste einen wunderschönen Sonntag mit vielen Gesprächen. Die Freude war groß, nach den zwei Jahren Coronapause endlich wieder unbeschwert gemeinsam feiern zu können.