Stadtwerke verleihen Energiemessstecker

Werbung

Ratingen. Um eine Gasmangellage im Winter zu verhindern, hat die Bundesregierung ein umfassendes Maßnahmenpaket verabschiedet, um 20 Prozent Energie einzusparen. Die Stadtwerke Ratingen wollen gemeinsam mit der Stadt dieses Ziel auf lokaler Ebene umsetzen. Um Privathaushalte noch besser beim Energiesparen zu unterstützen, erweitern die Stadtwerke nun ein bereits bestehendes Angebot: Bürger können sich im Heimatkontor in der Oberstraße 12 gegen Vorlage des Personalausweises kostenlos einen Energiemessstecker auszuleihen, mit dem sie den Verbrauch ihrer Haushaltsgeräte messen können.

„Das Ausleihen von Energiemesssteckern war für unsere Kunden und Kundinnen auch bisher schon möglich. Als Reaktion auf die Energiekrise haben wir unseren Bestand aufgerüstet und richten das Angebot nun vorerst bis Ende März 2023 an alle Ratinger und Ratingerinnen “, so Marc Bunse, Geschäftsführer der Stadtwerke Ratingen.

Energiemessstecker ermöglichen es auch Laien, den Stromverbrauch einzelner Geräte zu ermitteln. Sie können dadurch eine Entscheidungshilfe liefern, an welchen Stellen im Haushalt besonders effektiv gespart werden kann.

Foto: : iStock.com/schulzie