St. Anna: Ferienfreizeit im Bahnhof Ahrdorf

Werbung

Lintorf. Der Bahnhof Ahrdorf liegt in der Eifel. Seit 1978 wird das von 1913 stammende Bahnhofsgebäude als Tagungsstätte genutzt. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause bietet die katholische Kirchengemeinde nun wieder eine Freizeit für Kinder in den Sommerferien an – im Bahnhof Ahrdorf.

In der ersten Woche der Sommerferien, 25. Juni bis 2. Juli, fahren die Kinder (acht bis 13 Jahre) zum sehr schön restaurierten alten Bahnhof Ahrdorf in Blankenheim. Der Bahnhof liegt unmittelbar an der Grenze zu Rheinland-Pfalz. Der denkmalgeschützte Bahnhof und seine schöne ländliche Umgebung bieten viele Möglichkeiten für Spiel, Spaß und Spannung.

Die Kosten für die Freizeit betragen 270 Euro je Kind. Im Preis enthalten sind die Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Ausflüge. Ab dem zweiten Kind kostet die Fahr 250 Euro.

Anmeldung im Pfarrbüro, St. Johannes, Am Löken 67,  Telefon 02102/35785 oder buero-lintorf@kirche-angerland.de.