Spannender Krimi aus dem Münsterland

Werbung

Amüsante, spannende Krimiunterhaltung mit kleinstädtischem Münsterlandgefühl gibt es auch im zweiten Band von Bent Ohles Landkrimireihe „Die Kommissarin und der Metzger. Schrot und Korn“.

Die Kleinstadt Horstmar ist ein beschaulicher Ort. Verbrechen passieren eigentlich nur im nahegelegenen Münster, wo Tanja Terholte als Kommissarin im Dezernat für Schwerverbrechen arbeitet. 

Was so ein Pflug nicht alles freilegt: Goldglitzerndes, Patronen… und schließlich die Stücke einer Leiche! Klar, dass Kommissarin und Nebenerwerbslandwirtin Tanja Terholte unverzüglich die Ermittlungen aufnimmt. Immerhin geht es um ihre Heimatstadt Horstmar! Wieder mit von der Partie sind ihr Bruder Rudi, Metzger und Experte für Anatomie und Schnitttechniken, und der dilettantische Dr. Brennigkemper.

Bent Ohle, geboren 1973 in Wolfenbüttel und aufgewachsen in Braunschweig, studierte Film und Fernsehdramaturgie an der Hochschule „Konrad Wolff“ in Potsdam-Babelsberg. 2008 erhielt er den Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft für den Jugendroman „Der Feuerbock“. 2011 wurde Bent Ohle mit dem Gong Krimipreis ausgezeichnet. Sein Krimi „Inselblut“ wurde 2015 für das ZDF unter dem Titel „Tod auf der Insel“ verfilmt.

Bent Ohle
Die Kommissarin und der Metzger. Schrot und Korn
Ein münsterLANDkrimi
LV.Buch
ca. 240 Seiten | 13,5 x 20 cm, Klappenbroschur
15,00 Euro
ISBN 978-3-7843-5615-0