Schwerer Unfall im Breitscheider Kreuz

Werbung

Breitscheid. Am Freitag, 7. Oktober, gegen 13:15 Uhr kam es zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen auf der A3 in Richtung Oberhausen im Autobahnkreuz Breitscheid. Während einer der Fahrer unverletzt blieb, konnten die Rettungskräfte bei dem anderen Fahrzeuglenker schwere, innere Verletzungen nicht ausschließen. Um den Fahrer schonend, aber zügig zu befreien, musste das Fahrzeug entsprechend mit hydraulischen Werkzeugen geöffnet werden. Letztlich wurde der Fahrer nach notärztlicher Behandlung mit einer speziellen Trage (Spineboard) über den Kofferraum gerettet und sofort in eine Klinik gebracht. Während der Rettungsarbeiten war der Verkehr stark beeinträchtigt.

Im Einsatz waren neben zwei Rettungswagen und der Berufsfeuerwehr die Standorte Breitscheid, Hösel und Mitte und der Notarzt des Kreises Mettmann.

Foto: Feuerwehr