Sommerzelt in der Manege geht weiter

Werbung

Lintorf. Zum Start in die Sommerferien begann am vergangenen Wochenende das Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im „Summer Tent“ (Sommerzelt) hinter dem Jugendzentrum Manege an der Jahnstraße. Es wird in den kommenden Wochen fortgesetzt und für viele Angebote gibt es noch freie Plätze und Karten für die Konzerte.

Bürgermeister Klaus Pesch eröffnete am Freitag den musikalischen Abend, bei dem die Nathalie Steffen, Madita, Jan Kalter und Alexander Seidl auftraten. Mit Pop, schönen Stimmen und viel Gefühl sorgten sie für einen stimmungsvollen Auftakt. Wesentlich rockiger ging es dann am Samstagabend zu, als die Ratinger Coverband Readymade Lieder von Green Day bis zu den Red Hot Chili Peppers darboten und das Zelt zum Beben brachten. Am Sonntag trat die Kabarettgruppe „Westhäkchen“ nach anderthalbjähriger Bühnenabstinenz wieder auf. Unter dem Motto „Alles, was geht!“ präsentierten sie die Höhepunkte aus den letzten Programmen, aber auch einige neue Nummern.

An diesem Freitag, 9. Juli, bietet zunächst der Tus Lintorf von 10.30 bis 12 Uhr „Allgemeine Ballspiele“ an. Von 12 bis 15 Uhr folgt der Kurs „Zeichne deinen eigenen Comic“ für Kinder ab acht Jahren. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei. Abends ist dann wieder Zeit für Musik: Ab 18 Uhr treten der Punkrock-Entertainer „Dan Ganove“ aus dem Ruhrgebiet, die Liedermacherin und Slam-Poetin Aylin Celik sowie der bekannte Ratinger Liedermacher Herge auf.

Am Samstag, 10. Juli, beginnt das Programm um 10 Uhr mit einem „Paste Up“-Kurs für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren. Um 16 Uhr präsentieren die Teilnehmer des Projektes „Der Blick aus dem Fenster“ Szenen ihres Tanztheaterstücks. Das Stück zum Coronavirus wurde in der Woche zuvor unter der Leitung der Theaterpädagogin Larissa Bussmann einstudiert. Abends steht dann ab 19 Uhr die Partyband S.A.C.K. auf der Bühne. Ohne jegliche Balladen rockt das Quartett einmal quer durch die Musikgeschichte.

Am Sonntag, 11. Juli, wird von 14 bis 18 Uhr ein Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren angeboten mit Tipps und Tricks rund um Selbstporträts, Filter, Perspektiven und vielem mehr.

Das Programm der kommenden Wochen bis zum 15. August reicht von Musik, Theater und Kabarett über Graffiti, Breakdance, Foto und Film bis hin zu Sport, Selbstverteidigung, Zirkus, Upcycling und Kochen.

Alle Info zu den Angeboten und zur Anmeldung gibt es unter www.summer-tent.de. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. Die Konzertkarten kosten am kommenden Wochenende acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse.

Foto: Stadt Ratingen