Sebastianusorden für Julian Kohnen

Werbung

Lintorf. Bei der Mitgliedersammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 am vergangenen Sonntag in St. Johannes wurde Julian Kohnen (Foto) mit dem Sebastianusorden ausgezeichnet. Dieter Rubner erhielt nachträglich seine Ernennungsurkunde zum Ehrenbrudermeister. Den Hohen Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften erhielt Andreas Preuß überreicht.

Schützenchef Andreas Kellersmann zeichnete bei der Mitgliederversammlung der Schützen Julian Kohnen vom Tambourcorps Lintorf mit dem Sebastianusorden aus. Julian Kohnen ist Jugendsprecher seiner Formation und setzt sich sehr engagiert für seine jungen Spielkameraden und für das Schützenbrauchtum ein.

Der ehemalige Chef der Bruderschaft, Andreas Preuß, überreichte Dieter Rubner vom St. Georg-Corps die Ernennungsurkunde zum Ehrenbrudermeister der Lintorfer Bruderschaft. Dieter Rubner war von 2008 bis 2022 Brudermeister, bevor er aus Altersgründen sein Amt zur Verfügung stellte. Die Urkunde sollte schon bei der Mitgliederversammlung im September 2022 überreicht werden, doch daran konnte Dieter Rubner nicht teilnehmen. Andreas Preuß dankte seinem langjährigen Brudermeister für die unermüdliche Arbeit in den vergangenen Jahren.

Anschließend übergab Bezirksbundesmeister Bernd Schäffkes den Hohen Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an Andreas Preuß. Der Bund würdigt damit den langjährigen Einsatz im Sinne der Ziele der historischen Schützenbruderschaften.