Schulzentrum: Kleine Hallen werden saniert

Werbung

Lintorf. Mehrfach hatte die Bürger-Union Ratingen (BU) die Verwaltung aufgefordert, die beiden kleinen Sporthallen am Lintorfer Schulzentrum kurzfristig zu sanieren. Dies ist dringend erforderlich, da bei ungünstigem Wetter es sogar in die Hallen hineingeregnet und sich Pfützen auf dem Boden bilden.

Mit Erleichterung haben die Mitglieder der BU im Schulausschuss jetzt zur Kenntnis genommen, dass Patrick Anders, Dezernent für Schule und Sport, auf die Frage des schulpolitischen Sprechers Christian Koch der Bürger-Union, die Zusage gemacht hat, dass beiden Hallen kurzfristig instandgesetzt werden. Der Austausch der Glasfront soll aber erst in den Sommerferien 2024 erfolgen.

Die Fraktion der Bürger-Union freut sich sehr über die Bereitschaft der Verwaltung, hier nun endlich zügig tätig zu werden. Denn das Hallenangebot in Lintorf ist durch den Dachschaden an der großen Dreifachhalle und der damit verbundenen unbefristeten Sperrung zurzeit stark eingeschränkt. Hier wird das Gutachten des von der Verwaltung beauftragten Statikers für die zweite Dezemberwoche erwartet. Die Verwaltung ist zuversichtlich, dass das Dach danach wieder betreten und somit der Schaden ermittelt und behoben werden kann.