Neu: Starke Lesetipps in Buchhandlung der Diakonie

Werbung

Kaiserswerth. Die Buchhandlung der Kaiserswerther Diakonie lädt zu einer neuen Abendveranstaltung ein. Unter dem Titel „Starke Lesetipps“ stellt Simone Thimm, die neue Leiterin, am Donnerstag, 2. Juni, ab 19 Uhr bei Häppchen und Getränken insgesamt zehn literarische Neuerscheinungen aus dem Frühjahr vor. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter buchhandlung@kaiserswerther-diakonie.de.

Pfingsten steht vor der Tür und bevor es auf in den ersten Kurzurlaub des Jahres geht, sollte man sich mit ausreichend Reiselektüre eindecken. Eine Hilfe bei der Auswahl bietet die Buchhandlung der Kaiserswerther Diakonie. Der kleine feine Buchladen öffnet seine Türen jetzt in den Abendstunden, um in entspannter Atmosphäre über Bücher zu sprechen.

Simone Thimm ist eine ausgewiesene Literaturexpertin und stellt insgesamt zehn Neuerscheinungen vor, die sie persönlich bewegt, unterhalten oder begeistert haben. „Ich liebe es, Bücher zu empfehlen und mag den Austausch über Literatur. Von Bestsellern bis zur literarischen Entdeckung ist alles dabei“, erklärt die neue Leiterin der Buchhandlung. Wer möchte, kann die empfohlenen Werke natürlich auch gleich vor Ort kaufen.

Simone Thimm ist seit April Teil der Kaiserswerther Diakonie. Die Buchhändlerin hat zuvor verschiedene Stationen in Westfalen, in Ostfriesland und im Ruhrgebiet durchlaufen und war zuletzt 18 Jahre in Mülheim an der Ruhr tätig.

An dem Abend mit dabei ist auch ihre Vorgängerin Harriet Eichhorn, die die Buchhandlung zuvor lange Zeit erfolgreich geführt hatte und jetzt in den Ruhestand geht.

„Starke Lesetipps“ gibt es ab sofort zwei Mal im Jahr. Über die genauen Termine wird rechtzeitig informiert.

Simone Thimm, Leiterin der Buchhandlung der Kaiserswerther Diakonie (Foto: Kaiserswerther Diakonie/ Bettina Engel-Albustin)