Musikschule: Anmeldung zum neuen Schuljahr

Werbung

Ratingen. Corona hatte in den letzten zwei Jahren auch Auswirkungen auf die Arbeit der Städtischen Musikschule. Durch unterschiedliche Maßnahmen konnte die musikalische Arbeit aber erfolgreich fortgesetzt werden. Jetzt besteht die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche für das neue Schuljahr anzumelden.

In kindgerechten Videos stellen Schüler der Musikschule ihre Instrumente online (www.musikschule-ratingen.de) vor. Orchesterinstrumente aus den Bereichen Streicher, Holzbläser, Blechbläser und Schlagzeug sind ebenso dabei wie Blockflöte, Klavier, Keyboard, Harfe und Gitarre. Das Mitsingen im Kinder- und Jugendchor ist der schnellste Weg zum Musizieren in einer Gruppe. Die Musikschul-Tarife stehen auf der Internetseite der Schule. Die Musikschule berät telefonisch unter 02102/550-4030, -4032 oder -4034.

Der Instrumental- und Gesangsunterricht wurde über weite Strecken der Pandemie online erteilt. Chor- und Orchesterproben mussten entweder ganz ausfallen oder waren nur unter Einhaltung erheblicher Auflagen gestattet. Und trotzdem ist es gelungen, die meisten Musikschüler darin zu bestärken, ihr Musik-Hobby weiterhin zu betreiben.

Erste Klassenvorspiele und sogar ein großes Orchesterkonzert hat es inzwischen schon wieder gegeben. Damit ist die Pandemie zwar nicht vorüber, aber es finden wieder Konzerte statt, was den Schülern sicher ebenso viel bedeutet wie dem Publikum.

Proben- und Konzertreisen werden wieder geplant (gerade war eine Schülergruppe in Schweden und im Juni fährt das Jugendblasorchester in die Partnerstadt Le Quesnoy) und natürlich freut sich die Musikschule über jede Neuanmeldung, die auch zukünftig das gemeinsame Musizieren unverändert möglich macht.

Foto: Stadt Ratingen