Musikraum Europa: Nordeuropa

Werbung

Düsseldorf. Das Stadtmuseum, Berger Allee 2, lädt am Samstag, 21. Januar, um 19 Uhr zu einem Konzert in der Reihe „Musikraum Europa“ ein. Das Konzert ist Nordeuropa gewidmet.

Aleksandar Filić spielt am Klavier Bearbeitungen von Tänzen und Liedern der nordfriesischen Inseln. Neben der in Hamburg entstandenen und von folkloristischen Elementen inspirierten C-Dur-Sonate von Johannes Brahms stehen auch Werke des Norwegers Edward Grieg auf dem Programm.

Die Konzertreihe „Musikraum Europa“ in Kooperation mit dem Stadtmuseum widmet sich der Solo-Klaviermusik klassischer Komponisten verschiedener Länder. Es werden Komponisten vorgestellt, deren Werke einerseits die historischen Stile der europäischen Kunstmusik zeigen (Barock, Romantik, Frühe Moderne) und die andererseits auch Züge der traditionellen Musik beziehungsweise der Folklore des jeweiligen Gebietes in sich tragen und beide Seiten verschmelzen.

Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Kartenvorverkauf: info@filic.de oder Telefon 0211/46849868.

Foto: Pixabay