Mond über Lintorf

Werbung

Lintorf. Es ist Freitagmorgen, 17. Juni, 4:32 Uhr. Es ist noch dunkel über Lintorf, obwohl es bereits dämmert. Denn um 5:17 Uhr geht an diesem Tag im Spätfrühling die Sonne über Lintorf auf. Unser Leser Claus Kielich hat auf diesen Augenblick gewartet. Er wollte ein Foto des Mondes machen, der in diesen Tagen sehr nah an der Erde ist.

Die mittlere Entfernung des Mondes von der Erde beträgt rund 384.000 Kilometer. Am Freitag aber war der Mond „nur“ rund 363.000 Kilometer von der Erde entfernt. Übrigens ist er um 6:48 Uhr über Lintorf untergegangen. Rund 90 Prozent der der Erde zugewandten Seite waren am Freitagmorgen sichtbar. Am heutigen Sonntagmorgen sind es nur noch gut 72 Prozent. Der abnehmende Mond geht an diesem Sonntag um 11:08 Uhr unter.

Übrigens, obwohl die Redaktion lange gesucht hat, den Mann im Mond hat sie nicht entdeckt.

Foto: privat