Mitmach-Tanztheater für Menschen ab 60

Werbung

Düsseldorf. Seniorinnen und Senioren und ihre persönlichen Erinnerungen stehen beim ersten partizipativen Düsseldorfer Tanztheater-Projekt My Valentine von Küppers & Konsorten ab dem 12. September im Theatermuseum Düsseldorf im Rampenlicht. Menschen ab 60 Jahren mit Spaß an Tanz, Bewegung, Theater und Improvisation sind hier bei der Goldenen Garde willkommen. Tanz und Erzählung, Bewegung und Nostalgie – aber vor allem Individualität und Persönlichkeit: Nach einer Schnupperstunde setzen die Teilnehmenden montags von 15 bis 18 Uhr in rund 16 Terminen ihre wichtigsten persönlichen Erinnerungen – ob schön, rührend oder auch traurig – künstlerisch in Szene. Das vierköpfige Team von Küppers & Konsorten begleitet die älteren Menschen dabei sowohl tänzerisch, musikalisch als auch bei der Improvisation und Umsetzung.

Erinnerung ist Leben: Wichtigste Momente in Tanz und Worten ausgedrückt „Sei es ein vergilbtes Foto, ein Poesiealbum, ein besonderer Geruch, eine Melodie oder ein Kleidungsstück: Diese und viele andere Dinge, die die Darstellenden mitbringen, bürgen Erinnerungen, die sie nie vergessen werden und die sie in alte Zeiten zurückversetzen“, sagt Claudia Küppers, Initiatorin und Choreographin des Projektes. „In My Valentine wollen wir Erinnerungen lebendig machen, die Darstellerinnen in die vergangene Zeit einhüllen.“

Das Projekt zum Mitmachen sei dazu gedacht ältere Menschen dazu zu bewegen, sich selbst in Tanz und Sprache auszudrücken, zu improvisieren und gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten eine szenische Collage zu entwickeln – dabei stehen Spaß und Gemeinschaft im Vordergrund. „Für das gesamte Projekt gilt der Grundsatz, dass die Teilnehmenden im Zentrum stehen – mit ihren Wünschen, Bedürfnissen und ihrer Präsenz“, erklärt Claudia Küppers. Die 55-Jährige fügt hinzu: „Wer viel erlebt hat, hat viel zu erzählen. Diese Lebenserfahrungen in einem Tanztheaterstück mit einzubringen, ist das Ziel von My Valentine.“

Am Sonntag, 8. Januar 2023, wird das Tanztheater im Theatermuseum erstmalig öffentlich dem Publikum präsentiert.

Veranstaltungsort: Theatermuseum Düsseldorf Jägerhofstraße 1 40479 Düsseldorf

Proben und Präsentation: Proben wöchentlich montags, 15 bis 18 Uhr, ab 12. September 2022

Präsentation: Sonntag, 8. Januar 2023, 16 Uhr, jeweils im Theatermuseum Düsseldorf

Kostenbeitrag für alle Proben: 10 Euro (einmalig)

Anmeldung unter:
Telefon: 0211/8996130 oder kasse_theatermuseum@duesseldorf.de

Foto: Brett Jordan/unsplash