Lintorfer Messdienerin im Domradio

Werbung

Lintorf/Köln. Am vergangenen Mittwoch drehte der katholische Sender Domradio.de in St. Johannes (der Lintorfer berichtete: Domradio dreht in St. Johannes). Jetzt ist der Beitrag bereits im Internet zu sehen. Protagonistin des gut dreiminütigen Films ist Polina. Die junge Ukrainerin musste im vergangenen Jahr wegen des Krieges ihre Heimat verlassen. Jetzt lebt sie zusammen mit ihrer Mutter in Lintorf. In der katholischen Pfarrgemeinde St. Anna ist sie als Messdienerin tätig. Diese Lebensgeschichte beeindruckte die Redaktion des Kölner Senders, so dass er über die junge Frau berichten wollte.

Hier geht es zu dem Beitrag: https://www.domradio.de/video/gefluechtete-ukrainerin-hilft-als-messdienerin-ratingen

Foto: privat