Lintorf ist sauberer geworden

Werbung

Lintorf. Die von der Lintorfer Werbegemeinschaft gemeinsam mit dem TuS 08 Lintorf und dem Aktivtreff60plus organisierte Säuberungsaktion „Lintorf wird sauber“ fand nun bereits zum vierten Mal statt. Bei strahlendem Sonnenschein waren mehrere Gruppen aber auch Einzelpersonen, denen Lintorf am Herzen liegt, unterwegs und säuberten Straßen, Bürgersteige, Parks und Beete. Zahlreiche Schüler der Heinrich-Schmitz- und Johann-Peter-Melchior-Grundschule führten die Aktion abermals an und sammelten zusammen mit ihrer Familie und Freunden im privaten Wohnumfeld. Die E-Jugend von Rot-Weiss-Lintorf unter der Leitung Stefan Kochs und in Begleitung der Eltern säuberte den Sportplatz und die angrenzenden Flächen. Eine besondere Trophäe war hier der Fund eines Einkaufswagens eines lokalen Discounters, der noch am gleichen Tag zurückgegeben wurde.

Der Aktivtreff60plus um Bettina Borsch kümmerte sich um den Lintorfer Markt und die Drupnas. Auch Mitglieder des Vorstands der Werbegemeinschaft Lintorf waren aktiv. Sie reinigten große Teile der Speestraße und hatten mit unzähligen achtlos weggeworfenen Zigarettenstummeln und Einweg-Masken vor allem an den Bushaltestellen zu kämpfen.

Die gesammelten Müllbeutel wurden an drei Sammelstellen deponiert. Hier fanden sich zum Abschluss der Aktion auch mehrere alte Autoreifen und Einweg-Paletten, die illegal entsorgt worden waren. Als kleine Belohnung wurden auch dieses Jahr Gutscheine unter den Fotoeinsendungen der Säuberungsaktion verlost.

Foto: privat