Küche: Sommerlicher Chicoreesalat

Werbung

Lintorf. Heute ist es zwar wieder etwas kühler, doch es wird sicher noch den einen oder anderen heißen Sommertag geben. Dann kommt das heutige Salatrezept aus dem Hause springlane.de genau richtig, denn es ist Dank der Dosenmandarinen sehr fruchtig und leicht.

Für ca. 6 Personen: 250g Speckwürfel, 6 Chicorée, 2 Dosen Mandarinen, 150g Naturjoghurt, 150g Crème fraîche, 1 El Zitronensaft, 1 El Essig (am besten Apfelessig), 1/2 Tl Zucker, Salz, Pfeffer, einige Stängel Petersilie

Die Speckwürfel in einer Pfanne kurz anbraten bis sie schön kross sind. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Den Chicoree waschen, putzen und den Strunk entfernen. Die fleischigen Blätter der Länge nach halbieren und anschließend in feine Streifen schneiden. Die Mandarinen abgießen und vorsichtig unter die Chicorée-Streifen heben. Aus Joghurt, Crème fraîche, Zitronensaft und Essig ein Dressing anrühren und mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Das Dressing über den Salat gießen und verrühren. Zuletzt die gerösteten Schinkenwürfel dazugeben und mit den Gemüsestreifen mischen. Die Petersilie waschen, fein hacken und über den Salat streuen. Vor dem Servieren sollte der Salat etwa eine Stunde im Kühlen durchziehen können. Er schmeckt hervorragend zu Gegrilltem, passt aber auch gut auf ein sommerliches Salatbuffet. Wer es noch etwas crunchiger mag und keine Rücksicht auf Allergiker nehmen muss, kann vor dem Servieren gut noch ein paar gehackte, geröstet Haselnüsse unter den Salat heben.