Kochen: leckere Wursttaler

Werbung

Lintorf. Unser heutiges Rezept erfordert ein klein wenig mehr Aufwand, aber das Ergebnis stellt kleine und große Esser zufrieden. Eine herzhafte Lyoner Wurst, bei leckerschmecker.me wurde Bierschinken verwendet, den wir aber gerade nicht im Hause hatten, wird in etwa einen Zentimeter dicke Scheiben geschnitten, die dann wie ein Schnitzel paniert und gebraten werden.

Pro Person sollten ein bis zwei Scheiben Wurst gerechnet werden. Bei einer kleineren Wurst, wie in unserem Fall, sollte man drei bis vier Scheiben einplanen. Ein guter Esser schafft sicherlich auch fünf der Wursttaler.

[quote]Außer der Wurst, 100 – 125g/Person wird noch etwas Mehl, ein verquirltes Ei und Paniermehl benötigt. [/quote]

Am einfachsten gibt man alle drei Zutaten jeweils in einen flachen Glasdessertteller und wendet die Wurstscheiben erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl. Anschließend in etwas Olivenöl anbraten und mit Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln und Salat servieren. Dazu kann man gut ein wenig Tomatensoße oder Ketchup reichen. Statt Salat hatten wir noch einen Rest Rotkohl vom Vortag, der auch sehr gut dazu schmeckte. Mit Vollkornpaniermehl werden die Taler besonders knusprig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.