Kochen: Gesund und leicht

Werbung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lintorf. Das heutige Gericht ist dank Spinat und Petersilie ein hervorragender Eisenspender und somit wirklich gesund. Pochierte Eier sorgen dafür, dass das Spurenelement vom Körper gut aufgenommen werden kann.

Ergibt 2 Portionen: 300g Blattspinat frisch oder tiefgefr., 1 Zwiebel, 2 El Olivenöl, 1 rote Paprikaschote, 100g Feta, 100g Cocktailtomaten, 4 Eier, 1 Bund frische Petersilie, Pfeffer, Salz

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Frischen Spinat waschen und abtropfen lassen. Tiefgefrorenen Spinat auftauen lassen und das Wasser ausdrücken. Die Zwiebel häuten und fein hacken. Die Paprikaschote waschen, putzen und klein schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren. Den Fetakäse grob zerkrümeln. Die Petersilie waschen und grob hacken. Die Zwiebelwürfel in einem Esslöffel Öl andünsten und den Spinat hinzufügen. Unter Rühren mit den Zwiebelwürfeln vermischen. Dann die Paprikastücke und die halbierten Tomaten hinzufügen. Alles in eine mit etwas Olivenöl gefette große Auflaufform füllen oder auf vier kleine Lasagneformen aufteilen. Mit einem Esslöffel für jedes Ei eine kleine Vertiefung in die Masse drücken und die aufgeschlagenen rohen Eier vorsichtig hineingleiten lassen. Den Fetakäse darüber streuen und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Anschließend im heißen Ofen etwa 12-15 überbacken.

Aus dem Ofen nehmen und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren. Soll das Gericht in der Pfanne zubereitet werden, dort die kleinen Vertiefungen hineindrücken und die Eier hinzugeben. Anschließend legt man den Deckel auf und lässt das Gericht bei mittler Hitze ebenfalls 12-15 Minuten garen. Ein tolles Essen, das in Nullkommanix zubereitet ist und dessen Farbkombination das Esserherz höher schlagen lässt.