Kochen: Frische Guacamole

Werbung

Lintorf. Der ursprünglich aus Mexiko stammende Avocade-Dip hat schon vor einiger Zeit den Sprung in die Reihe beliebter Dips und Grillbeilagen der europäischen und deutschen Küche geschafft.

Folgende Zutaten werden für einen Dip für vier Personen benötigt:

2 mittelgroße Avocado, 1 Schalotte, 2 Tomaten, 3 Stiele frischer Koriander, Saft von 1 Limette, Salz

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen und in eine ausreichend große Schüssel geben. Die Masse mit einer Gabel zu Mus quetschen. Die Schalotte häuten und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel enfernen. Das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Korianderstiele und fließendem Wasser reinigen, gut abschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Tomaten, Zwiebel und Koriander unter die Avocado-Creme heben und gut durchmischen. Alles mit Limettensaft und Salz würzen. Die Creme bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Am besten serviert man sie zu klassischen Tortilla-Chips. Viele essen sie aber inzwischen auch sehr gern zu frischem, knusprigem Baguette.