Kinder mit Spaß beim Citylauf

Werbung

Lintorf. Der Citylauf der „großen“ Sportler war bereits im April. Für die „kleinen“ Läuferinnen und Läufer veranstaltete der TuS 08 Lintorf an diesem Samstag den „Citylauf“. Dabei traten die jungen Athleten auf der Kunststoffbahn des Sportplatzes an der Jahnstraße zum sportlichen Wettstreit an.

Alex Kraus (Foto), Vorstandsmitglied des größten Lintorfer Sportvereins, und seine Helferinnen und Helfer hatten die Veranstaltung hervorragend vorbereitet. „Wir hatten sie verschoben, weil wir bei der Vorbereitung des Citylaufes noch nicht wussten, wie die Coronalage sein würde“, so Kraus. Da sich aber gerade bei den Bambini- und Schülerläufen die Teilnehmer und Eltern etwas knubbeln, wollte der Verein keine unnötige Gefahr eingehen.

So trafen sich die laufbegeisterten Kinder und Eltern am Sonntagvormittag auf dem Sportplatz. Der Startschuss für den Bambinilauf über 400 Meter (eine Runde) fiel pünktlich um 10:15 Uhr. Der Lauf über 800 Meter (zwei Runden) begann eine halbe Stunde später. Es wurde keine Zeit gemessen. Jedes Kind bekam eine Urkunde und eine Medaille. 

Der Vorteil des Laufes auf dem Sportplatz: Die Eltern hatten ihre Kinder jederzeit im Blick, ohne nebenher laufen zu müssen.

Foto: privat