HSS trauert um ehemalige Schulleiterin

Werbung

Lintorf. Die Schulgemeinschaft der städtischen-katholischen Heinrich-Schmitz-Grundschule (HSS) trauert um ihre ehemalige Leiterin Ingrid Schwarz. Im Alter von 84 Jahren ist Ingrid Schwarz verstorben.

In der Zeit von 1978 bis 1986 war sie Schulleiterin der Heinrich-Schmitz-Grundschule. Durch ihre angenehme Art und Arbeitsweise hat sie die HSS zu einem guten Ort des Lernens für alle Schülerinnen und Schüler gemacht. Mit ihrem positiven Umgang mit Kindern konnte sie viele Laufbahnen von Schülern außerordentlich voranbringen.

Unvergesslich bleiben die vielen Klassenfahrten von Ingrid Schwarz in das Schullandheim in Rengsdorf im Westerwald. Zu dieser Gegend hatte Schwarz eine besondere Verbundenheit.

Die Berufung zur Schulleiterin wurde Ingrid Schwarz bereits in die Wiege gelegt. Ihr Vater war schon Schulleiter der Johann-Peter-Melchior-Schule.