Hermann Hesse: Leben und Werk

Werbung

Knittkuhl. Kein deutscher Autor des 20. Jahrhunderts hat mehr Leser begeistert als Herrmann Hesse (1877 – 1962). Die Geschichte seines Lebens, die Höhepunkte seines Schaffens und bisher wenig bekannte Details, die seine außergewöhnliche Persönlichkeit ausmachten, bringt der Literaturschauspieler Klaus Grabenhorst in seiner unnachahmlich unterhaltsamen Weise am Mittwoch, 26. Oktober, 18 Uhr dem Publikum im Lesecafé im evangelischen Gemeindezentrum, Am Mergelsberg 3, nahe.

Wie immer werden dazu ein Imbiss und Getränke aus dem Ein-Euro-Café angeboten. Im Anschluss wird das Körbchen herum gegeben für „Eintritt hinterher und freiwillig“. Der Erlös ist komplett für die Künstler.