Hausbewohner ertappt Einbrecher

Werbung

Lintorf. Am nächtlichen Montagmorgen, 18. Juli, gegen 3 Uhr kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Krummenweger Straße. Zu dieser Zeit wurde ein Hausbewohner von verdächtigen Geräuschen geweckt. Als er nach der Ursache schaute, bemerkte er dass die Terrassentür zum Garten des Hauses aufgebohrt worden war und bereits ein langer Draht durch das Loch geführt worden war, mit dem diese offenbar entriegelt werden sollte. Gleichzeitig sah der Geschädigte eine nicht genauer beschriebene Person durch den Garten und in unbekannte Richtung in der Dunkelheit verschwinden. Sofort nach Alarmierung der Polizei veranlasste Fahndungsmaßnahmen nach tatverdächtigen Personen führten leider nicht zu einem schnellen Erfolg. An der Terrassentür blieb durch den Einbruchsversuch ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro zurück.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.