Handball und Fußball am Wochenende

Werbung

Lintorf. Dieses Lintorfer Sportwochenende ist wieder durch Heimspiele der Fußballer und Handballer geprägt. Die erste und die zweite Mannschaft des TuS 08 Lintorf treten an diesem Samstagabend in der Halle am Breitscheider Weg an. Die Erste von Rot-Weiss Lintorf (RWL) am Sonntag im Stadion an der Jahnstraße. Schon heute Mittag spielt die D-Jugend von RWL in der Niederrheinliga an – allerdings auswärts.

Die RWL-Nachwuchskicker müssen bei der SG Unterrath antreten. Unterrath ist Tabellendritter, Lintorf belegt den fünften Platz. Mit einem Sieg würden die Rot-Weißen den Anschluss an das Spitzenquartett halten und bis auf einen Punkt an Unterrath heranrücken.

Am Samstagabend spielen dann die Handballer in der Verbandsliga. Um 18 Uhr empfängt zunächst die Erste den Tabellenzwölften Haaner TV. Lintorf möchte als Tabellenerster die Hinspielniederlage (30:24) wiedergutmachen. Die TuS-Verantwortlichen sind überzeugt, dass dies möglich ist.

Zwei Stunden später, 20 Uhr, trifft die Zweite auf den Tabellenelften SV Neukirchen. Auch die Truppe von Trainer Thomas Fischer-Moore musste im Hinspiel eine unnötige 24:26-Niederlage hinnehmen. Dies sollte neben der gefährlichen eigenen Tabellensituation, Zwölfter, Ansporn genug sein, konzentriert ins Spiel zu gehen und die zwei Punkte in Lintorf zu behalten.

Zum Abschluss des Lintorfer Heimspielwochenendes empfängt RWL in der Kreisliga A den ASV Tiefenbroich bereits um 13 Uhr zum Lokalderby an der Jahnstraße. Die Tiefenbroicher sind 13. der Tabelle, Lintorf liegt auf einem Abstiegsplatz. Nach der deutlichen Niederlage Ostermontag gegen Tabellenführer FC Kosova Düsseldorf (7:0) erhofft sich das Team von Trainer Theo Momm natürlich, die drei Punkte in Lintorf zu behalten.

Archivbild