Handball: Lara Buschhaus zufrieden mit Mädchenteam

Werbung

Lintorf. Die einzige Mädchenmannschaft im Ratinger Handball, die C-Jugend vom TuS 08 Lintorf, blickt zufrieden auf das sportliche Jahr 2022 zurück. Die Spielerinnen von Trainerin Lara Buschhaus wurden in der Kreisliga Mädchen C gemeldet. Dort boten die Grün-Weißen einige beachtliche Meisterschaftsspiele, wobei auch einiges an Lehrgeld gezahlt werden musste. Doch am 11. September wurde der bisher einzige Sieg der Saison eingefahren. Mit 16:5 holten die Lintorferinnen einen souveränen Auswärtserfolg bei SuS Essen-Haarzopf.

Mit ein bisschen mehr Glück hätten es auch einige Punkte mehr sein können. Doch es fehlte an Routine und Cleverness. Insgesamt ist aber eine aufsteigende Leistung festzustellen. Dies wurde besonders bei der Partie beim souveränen Spitzenreiter VfL Rheinhausen sichtbar. Zwar verlor der TuS mit 9:26. Hierbei verkauften sich die Mädchen aber sehr ansprechend.

Pech hatte die Mannschaft auch mit ihrer Trainingsstätte. Aufgrund akuter Probleme mit der Hallendecke konnten dort seit einigen Wochen kein Trainingsbetrieb und keine Ligaspiele durchgeführt werden. Befreundete Vereine stellten Spielzeiten im Duisburger Süden zur Verfügung.

Die Anzahl der Mädchen steigt weiter kontinuierlich an. So waren am Ende des Jahres wieder drei Probespielerinnen dabei. Damit sind 19 Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2010 dabei. Die gute Arbeit rund um den Mädchenhandball beim TuS 08 Lintorf zahlt sich aus.

Durch unterstützende Hilfe aus der Elternschaft können auch neue Spielerinnen rasch an diesen packenden Sport herangeführt werden.

Lara Buschhaus ist beim Ausblick auf die zweite Hälfte der Saison äußerst optimistisch. „Wir werden weiter an den Spielzügen arbeiten und eine Automatik entwickeln, die letztlich zu weiteren Erfolgen führen werden. Es macht einfach Spaß mit den Mädchen zu arbeiten „, so die Lintorferin.

Wer Interesse am Handball gefunden hat, kann sich gerne bei Lara Buschhaus melden: lara.buschhaus@web.de

Es wäre zudem schön, wenn auch jüngere Mädchen den Weg zum TuS fänden. Dort wird bis zur C-Jugend in gemischten Mannschaften gespielt.

Foto: privat