Grüne: Laptops für Bedürftige

Werbung

Ratingen. Elizabeth Yeboah, Ratsmitglied der Grüne, erläutert einen Antrag ihrer Fraktion für den Sozialausschuss am 2. Juni: „Für eine Leihgebühr von lediglich zehn Euro können Schülerinnen, Auszubildende und Studierende einen Laptop oder ein Tablet als Dauerleihgabe bekommen.“ Genutzt werden sollen nicht mehr genutzte und gespendete Laptops oder Tablets von privat oder Unternehmen.

Organisiert wird das von Labdoo, einem Netzwerk aus ehrenamtlicher Helfern, das hauptsächlich bedürftigen Kindern digitale Teilhabe ermöglicht. Das Netzwerk arbeitet weltweit, in Deutschland engagierte es sich sehr in den Überflutungsgebieten des letzten Sommers.

Die Geräte werden ehrenamtlich geprüft und erneuert. Sie stehen dann der Zielgruppe für die Dauer ihres Schulbesuches, Studiums oder der Ausbildung zur Verfügung. Sogenannte Flugpaten bringen die IT-Spenden CO2-neutral vor Ort und holen sie zur Reparatur oder zur Wiederverwertung ab.

Die Beantragung einer IT-Ausstattung bei Labdoo ist bewusst niederschwellig. „Auch Ratingerinnen und Ratinger der Zielgruppe haben die Möglichkeit, Endgeräte zu erhalten. Genauso sind Ratinger Privatleute und Unternehmen aufgerufen, Geräte zu spenden“, sagt Elizabeth Yeboah. „Vielleicht kann bei Stadt oder im Handel eine Sammelstelle eingerichtet werden.“

Foto: Pixabay