Fußgänger bei Unfall verletzt

Werbung

Lintorf. Nach derzeitigem Stand polizeilicher Ermittlungen bog am Silvesterabend, 31. Dezember, gegen 23:35 Uhr ein 49-jähriger Taxifahrer am Markt nach links auf den Konrad-Adenauer-Platz ab. Dabei übersah er nach eigenen Angaben einen 16-Jährigen, der bei Grünlicht die Straße überquerte. Der Junge stieß mit dem Taxi zusammen, wurde auf dessen Motorhaube aufgeladen und stürzte anschließend zu Boden. Durch den Sturz wurde er am Bein verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.