Carmen Fargel neue Chefärztin am Fliedner-Krankenhaus

Werbung

Lintorf. Carmen Fargel (Foto) hat zum 1. Dezember 2022 die Position der Chefärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie übernommen. Gemeinsam mit dem Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Gerontopsychiatrie und Suchttherapie Maximilian Meessen und der Pflegedienstleiterin Cordelia Siegmund bildet sie die neue Betriebsleitung des Fliedner-Krankenhauses.

Carmen Fargel ist seit 2005 chefärztlich tätig und hat während dieser Tätigkeit zwei Fachkliniken für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie maßgeblich aufgebaut und geleitet. Ihre psychotherapeutische Heimat ist die Tiefenpsychologie mit Schwerpunkten in imaginativen Verfahren und viel Freude an hypnosysthemischen Ansätzen und Lösungsorientierung.

„Ich bin sicher, dass die psychosomatische Medizin der Gegenwart und Zukunft interdisziplinär, undogmatisch und methodenintegrativ ist“, so Carmen Fargel. Mit einem individuellen Setting mit Schwerpunkt auf die persönlichen Ziele und Ressourcen des Patienten möchte die Medizinerin einen psychosomatischen Heilungsprozess ermöglichen. Hierzu gehöre, so Fargel, gegenseitiger Respekt und Interaktion auf Augenhöhe, im Team ebenso wie im Kontakt mit Patienten. In der Klinik werden alle psychosomatischen Krankheitsbilder behandelt mit besonderen Schwerpunkten in der Therapie von Essstörungen sowie chronischer Schmerzerkrankungen und der Transitionspsychosomatik.

Als Akutklinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Suchttherapie bietet das Fliedner-Krankenhaus – mit 160 stationären Betten, einer Tagesklinik und einer Institutsambulanz – ein modernes methodenintegratives Therapieangebot im gesamten Spektrum psychiatrischer und psychosomatischer Erkrankungen. Die Versorgung umfasst auch spezialisierte Angebote für Menschen im höheren Lebensalter sowie für Menschen mit einer geistigen Behinderung und seelischen Erkrankungen.

Foto: privat