Feueralarm im Fliedner-Krankenhaus

Werbung

Lintorf. Am frühen Mittwochabend, 1. Dezember, gegen 18:10 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Fliedner Krankenhaus alarmiert. Eine Schwelbrand im Aschenbecher des Raucherraums löste den Alarm aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Raucherraum noch verraucht. Gebrannt hat es nicht mehr. Die Feuerwehr belüftete den Raucherraum mit einem Hochleistungslüfter. Verletzt wurde niemand und es entstand kein Sachschaden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Lintorf und Breitscheid der Freiwilligen Feuerwehr und der Rettungsdienst.

Archivfoto