Fast 120.000 Euro Spende für Hospizbewegung

Werbung

Ratingen. „Wir sind völlig überwältigt!“ So die Vorsitzende der Hospizbewegung Ratingen, Dagmar Argow. Seit vielen Jahren spendet eine Gruppe Ratinger Zahnärzte der Hospizbewegung den Erlös von Zahngold ihrer Patienten. Beim Verkauf der in den letzten beiden Jahren gesammelten Edelmetallspenden kam in diesem Jahr der stolze Betrag von 118.664.42 Euro zusammen.

Eine tolle Idee und genial einfach. Patienten, denen Zahngold entnommen wird, werden gefragt, ob sie es mitnehmen möchten oder zugunsten der Hospizbewegung Ratingen spenden. So entstehen bereits in den Praxen erste Gespräche über die Arbeit der Hospizbewegung und macht diese bekannter.