Dornröschen erwacht im Stadttheater

Werbung

Ratingen. Am Dienstag, 27. September, 16 Uhr wird im Stadttheater, Europaring 9, das Märchenmusical Dornröschen nach den Gebrüdern Grimm aufgeführt. Es spielt das Ensemble der Musikbühne Mannheim.

Der König und die Königin haben endlich ein Kind bekommen! Nun soll es eine große Tauffeier für die kleine Prinzessin geben. Doch eine Fee wird nicht eingeladen und rächt sich mit einer bösen Prophezeiung: An ihrem 16. Geburtstag sticht sich Röschen an einer vergifteten Spindel und fällt in einen hundertjährigen Schlaf.

100 Jahre später treffen wir den Urenkel des Prinzen, mit dem Dornröschen einst verlobt war, und auch die böse Fee wieder, die jetzt als moderne Geschäftsfrau ihr Unwesen treibt. Und überhaupt ist die Welt inzwischen seltsam geworden. Autos fahren ohne Chauffeur herum, die Leute halten sich kleine schwarze Kästchen ans Ohr oder vor die Nase, schneiden sich Löcher in ihre Hose und tätowieren sich wie die Seeräuber. Wird das gut gehen in dieser verrückten Welt, zwischen dem modernen Prinzen und Dornröschen, das nach seinem Kuss endlich erwacht?

Eintrittskarten sind zum Preis von sechs Euro (Kinder) und neun Euro (Erwachsene) im Kulturamt, Minoritenstraße 2-6, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Telefon 02102/5504104/-05 entgegengenommen.

Foto: Musikbühne Mannheim