Datum für die Quecke 2023?

Werbung

Lintorf. Am Montag, 5. Dezember, geschah in Lintorf etwas ungewöhnliches: Es schneite zum ersten Mal im Winter 2022/23. Die Redaktion dachte sich, dass das in der Quecke Nr. 93, der Jahresschrift des Vereins Lintorfer Heimatfreunde, in der Lintorfer Chronik vermutlich erwähnt werden wird. Deshalb hat die Redaktion sofort ein Foto gemacht, um die Lintorfer Chronik im kommenden Jahr mit einem Bild bereichern zu können. Übrigens, schon in mittelalterlichen Chroniken wurden ungewöhnliche Wetterereignisse festgehalten.

Die Quecke Nr. 92 (2022) ist in Kürze in den bekannten Geschäften in Lintorf, Angermund und Ratingen erhältlich. Montags, 10 bis 12 Uhr, kann die Quecke auch im Vereinsbüro im alten Rathaus (zweiter Stock), Speestraße 2, gekauft werden. Dort sind auch noch Quecken der vergangenen Jahre erhältlich.

Die neue Quecke wurde am vergangenen Wochenende beim Lintorfer Adventstreff erstmals verkauft. Aufgrund der enorm gestiegenen Papierpreise musste leider auch der Preis für die Quecke angehoben werden. Das etwa 200 Seiten umfassende neue Jahrbuch der Lintorfer Heimatfreunde kostet jetzt 8,50 Euro, ein Euro mehr als bisher.